Ausbildung Kauffrau/-mann für Büromanagement

Beginn: 01. August 2019.  Kaufleute für Büromanagement sorgen dafür, dass die vielfältigen Aufgaben im Büro erledigt werden und niemand den Überblick verliert. Sie sind bei Jorkisch richtige Allround-Profis: Sie reden innerhalb eines Unternehmens mit den unterschiedlichen Abteilungen bzw. Mitarbeitern genauso wie mit Lieferanten, Kunden, Behörden etc. Teamarbeit ist  wichtig.

Nahezu jedes Unternehmen benötigt Kaufleute für Büromanagement. Bei Jorkisch sorgen Sie dafür, dass die vielfältigen Aufgaben im Büro erledigt werden und niemand den Überblick verliert. Sie reden innerhalb eines Unternehmens mit den unterschiedlichen Abteilungen bzw. Mitarbeitern genauso wie mit Lieferanten, Kunden, Behörden und anderen Institutionen ausserhalb des Unternehmens. Teamarbeit ist  wichtig, die Vernetzung der einzelnen Arbeitsplätze durch die Computersysteme erleichtert den Austausch von Informationen und die zielgerichtete Erledigung von Aufträgen. Briefe und Rechnungen schreiben, Verkaufszahlen zusammenstellen, Konten führen, Reklamationen bearbeiten, Transporte organisieren, an Termine erinnern oder Gehaltsabrechnungen vorbereiten – Kaufleute für Büromanagement sind Allrounder. Selbst in der größten Hektik behalten sie einen kühlen Kopf und wissen genau: Organisation ist alles!

Während der Ausbildung erkennen Sie Büro- und Geschäftsprozesse und wählen für die zweite Ausbildungshälfte eine Wahlqualifikation, in denen Sie jeweils 5 Monate vertieft ausgebildet werden.

Kaufleute für Büromanagement können nach erfolgreicher Ausbildung grundsätzlich in allen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, in der Verwaltung oder bei Freiberuflern tätig werden. Ihre Berufspraxis ist durch folgende Tätigkeitsmerkmale geprägt: 

Berufliches Handlungsprofil:

  • bürowirtschaftliche und projektbezogene Abläufe organisieren, koordinieren und durchführen
  • Sekretariats- und Assistenzaufgaben professionell bearbeiten
  • mit internen und externen Partnern kooperieren und kommunizieren; Kundenbeziehungen gestalten, dokumentieren und pflegen
  • Informations-, Kommunikations- und Buchungssystemen anwenden unter Beachtung von Datenschutz und -sicherheit
  • Informationen recherchieren, aufbereiten, präsentieren und sichern
  • bei personalwirtschaftlichen Aufgaben unterstützen und diese dokumentieren
  • Beschaffungsvorgänge bearbeiten
  • Termine koordinieren, Besprechungen vorbereiten und Schriftverkehr Bearbeiten
  • qualitätssichernde Maßnahmen durchführen:

Gerade angesichts des Einsatzes moderner Techniken ist es von zunehmender Bedeutung, die eigene Tätigkeit im betriebswirtschaftlichen Zusammenhang richtig einzuordnen, um Auswirkungen der eigenen Arbeit und den Beitrag zum  Betriebserfolg richtig einschätzen zu können.

Während Routineaufgaben, z. B. bei Berechnungen, zunehmend mit Hilfe von Computern erledigt werden, muss der Aufbereitung und Interpretation von Daten immer mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Durch die zunehmende Internationalisierung der Wirtschaft werden auch Kenntnisse einer fremden Sprache immer wichtiger. 

Kauffrau/-mann für Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildung erfolgt in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Wer mehr zur Ausbildung erfahren möchte, sich für ein Praktikum interessiert oder sich bewerben möchte, kann sich bei der Holzhandlung Bernd Jorkisch GmbH & Co. KG in 24635 Daldorf  (Tel. 04328-178-0 / Email jobs@jorkisch.de)