Buntes Treiben auf dem Jorkisch-Stand


Harvester-Vorführung
09.05.2007

Jorkisch präsentierte sich auf der RegioSchau

Eine Kreis-Leistungsschau für Segebergs Nordosten: Die zweitägige Messe auf der Segeberger "Rennkoppel" zog fast 10.000 Menschen an. Vielseitiger als vergleichbare Messen präsentierte sich die RegioSchau am ersten Mai-Wochenende. Ein besonderer Präsentations-Schwerpunkt: Das Thema Holz! Beste Gelegenheit für "Jorkisch", um seinem regionalen Publikum die Joda®Ideen-Vielfalt als einer von über 140 Ausstellern zu präsentieren.

Auf dem über 200 qm großen Jorkisch-Stand gab es vom Gartenzaun über Garteneinrichtung bis hin zu Gartenhäusern und Carports  jede Menge zu entdecken. Die Besucher genossen das bunte Treiben und die angenehme Atmosphäre des Veranstaltungsortes. Jorkisch bot dabei reichlich Publikums-Aktion mit regelmäßigen Vorführungen wie zum Thema Waldernte (mit eigenem Harvester), mit wettkämpfenden Holzfällern und vieles mehr. Bei einem großen Gewinnspiel konnten die Besucher mit ihrer Meinung sogar die "größte Gartenholz-Ausstellung Norddeutschlands" mitplanen! Die entsteht übrigens gerade bei Jorkisch in Daldorf. Auch erfolgreich eingebunden: Der "Pakt für Ausbildung" - die Veranstaltung legte so die Basis für so manche zukünftige berufliche Karriere.

Der Weg vom Baum zum Holz: Jorkisch präsentierte mit seinen Joda®Ideen bereits fertige Produkte. Auf den Nachbar-Ständen gab es in Ergänzung dazu mit Sägewerk, Forstamt, Erlebniswald, Jägern und Holz-Handwerksbetrieben viel informatives zum Thema Holz, Hege und Pflege und Holzbau zu entdecken. Die Regio-Schau bot viele Eindrücke. Neben dem Naturthema zeigten sich auf großer Fläche eine Vielzahl lokaler Händler und Dienstleister. Mitmach-Aktivitäten  wie Gewinnspiele, Reiten für Kids oder die breite Präsentation der lokalen Vereins-Szene machten das Angebot für wohl jeden der zehntausend Besucher attraktiv und abwechslungsreich.

Aufgrund der großen Resonanz: Es war ein Gewinn für die ganze Region. Die Neuauflage der Veranstaltung ist für 2009 bereits fest eingeplant. Hoffentlich wieder bei so blendendem Wetter!