Jorkisch-Jubilare Jubilare bei Jorkisch in Daldorf: (vrnl Uwe Jankowiak, Timo Schröder, Rolf Bonnsen, Gerd Segendorf. Ganz links Inhaber Bernd Jorkisch.

26.05.2014

Ehre zum Arbeitsjubiläum

Jorkisch zeichnet seine langjährigen Mitarbeiter aus

Daldorf: Mitarbeiter-Treue zum Unternehmen ist in schnelllebigen Zeiten wie heute gar nicht hoch genug zu bewerten. So ehrte der Holzimporteur und Holzgroßhändler Jorkisch am vergangenen Samstag langjährig Beschäftigte. Den passenden Rahmen um vier verdiente Mitarbeiter zu ehren, bot das Frühlingsfest direkt auf dem Daldorfer Betriebsgelände.

Der 46-jährige Rolf Bennsen aus Wahlstedt feierte im Jahr 2014 schon sein 25. Arbeits-Jubiläum. Inhaber Bernd Jorkisch lobte die beeindruckende Loyalität und die besondere Einsatzbereitschaft des primär in der Artikel-Kommissionierung tätigen Mitarbeiters. "Rolf Bennsen ist unsere Allzweckwaffe, er beherrscht sämtliche Felder des Umganges mit Holz und ist immer an Bord. Er steht zu jedem Zeitpunkt vorbildlich und entschlossen für das Unternehmen ein", zeigte sich der Chef über den gelernten Tischler in seiner Laudatio begeistert.

Der passionierte Jäger Gerd Segendorf (Nehms, 41 Jahre alt) startete bei Jorkisch als junger Auszubildender zum Holzkaufmann, legte mit einem Prädikatsabschluss den Grundstein zur eigenen Karriere. Heute, im Jahr seines 25. Jubiläums bei Jorkisch, obliegt dem inzwischen mit Handlungsvollmacht ausgestatteten und fortgebildeten Handelsfachwirt die Innendienstleitung des Großhandels für nationale und internationale Geschäfte. Er betreut zudem die Auszubildenden des Daldorfer Unternehmens und engagiert sich als ehrenamtlicher Prüfer bei der IHK zu Lübeck. "Gerd Segendorf ist Erfolgsfaktor bei Jorkisch und ein tolles Beispiel für einzigartige Einsatzbereitschaft. Fachlich hoch versiert, die Entwicklung des Unternehmens immer im Blick und stets interessiert, wenn es um Neues geht", freut sich der Geschäftsführer.

Das 10. Jubiläum ihrer Betriebszugehörigkeit begingen im Jahr 2014 zwei Mitarbeiter des Daldorfer Betriebes. Ganz kundenorientiert – Uwe Jankowiak als beratende Fachkraft im Jorkisch-Holzmarkt. Der gelernte Zimmerermeister startete 2004 nach einer Umschulung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in Daldorf, schon 2002 schnupperte er als Praktikant bei den Daldorfer Holzwürmern. "Ruhig und besonnen, stets kompetent in Fachfragen, das ist Uwe Jankowiak – darüber freuen sich unsere Kunden", so Inhaber Jorkisch.

Timo Schröder  begann seinen beruflichen Werdegang mit einer Ausbildung zum Holzkaufmann (Groß- und Außenhandel) ebenfalls in Daldorf. Seinen speziellen Bereich hat er in der Großhandelsabteilung für JODA-Gartenholz gefunden. Betreuung der nationalen Händlerkunden ist sein Metier. "Zuverlässig, aufmerksam und freundlich – ein Mann der leisen Töne. Timo Schröder investiert seine Fähigkeiten stets mit Lust und Tatkraft", zeigte sich Bernd Jorkisch zufrieden.

Die Geschäftsleitung bedankte sich bei den Jubilaren für die gelebte Treue zur Firma und das jeweils tolle Engagement. Alle erhielten Ehrenurkunden des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel (GDH). Blumen, Medaillen und Firmenpräsente wurden parallel als Anerkennung überreicht. Gerd Segendorf und Rolf Bennsen wurden für ihre erbrachten Leistungen zusätzlich mit einer Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck ausgezeichnet. "Treue und loyale Mitarbeiter sind elementarer Faktor des Erfolges eines jeden Unternehmens", betonte der geschäftsführende Gesellschafter Bernd Jorkisch und ergänzte: "Ich bin stolz auf meine Mannschaft!"