Auszubildende bei Jorkisch 2014 Berufsstart bei Jorkisch in Daldorf (v.r.): Sebastian Latendorf, Gerd Segendorf (Ausbildungsleiter), Kenneth Kordts, Ann-Kathrin Kabus, Patrick Gälläsch, Thore Bühring, Nils Stark, Bernd Jorkisch (Geschäftsführer)

01.08.2014

Ausbildungsstart mit Fachkräfteperspektive

Berufsstart für neue Auszubildende bei Jorkisch

Daldorf. Berufsstart beim Holzimporteur und Holzgroßhändler Jorkisch – das Ausbildungsjahr 2014 beginnt! Aktuell werden 6 weitere junge Erwachsene in Daldorf ihre Berufe "in Sachen Holz und mehr" erlernen. Verkauf und Lager, Holz und Natur, Logistik und Kalkulation – dort liegen die zukünftigen Schwerpunkte der neuen "Holzwürmer". Jorkisch bietet einen abgestimmten Berufseinstieg – stets mit einer bewährten Mischung aus viel betreuter Praxis und ergänzender Theorie. Dem drohenden Fachkräftemangel gilt es engagiert und aktiv entgegenzuwirken, das ist dem Daldorfer Unternehmer und Vice-Präses der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck ein wichtiges Anliegen.

"Auch wenn die Zahl gut qualifizierter Schulabgänger durch den demographischen Wandel zurückgeht, müssen wir die Ausbildungsquote möglichst halten, um den Fachkräftenachwuchs der Zukunft zu sichern – auch weniger starke Schulabsolventen benötigen ihre Chance", bilanzierte Ausbildungsleiter Gerd Segendorf.

Kenneth Kordts startet die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bei Jorkisch. Einen Last-Minute-Transfer gab es mit Patrick Gälläsch – Vorstellungsgespräch am 31. Juli 2014, Ausbildungsbeginn am 01. August 2014 – Herr Gälläsch erlernt den Beruf des Fachlageristen. Sebastian Latendorf und Nils Stark bestreiten eine Umschulung und erlernen beide den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmanns. Beide kennen das Unternehmen Jorkisch bereits durch ein längeres Praktikum. Den gleichen Ausbildungsberuf erlernen Thore Bühring, der sich über eine starke Einstiegsqualifizierung bewiesen hat und Ann-Kathrin Kabus, die das Sextett als Dame vervollständigt. Alle beginnen ihre Ausbildungszeit ganz praxisorientiert im Holz-Fachmarkt in Daldorf.

"Die duale Ausbildung ist der wichtigste Rohstoff der Wirtschaft und sorgt für betriebliche Zukunftsfähigkeit – diesem Leitsatz gilt unser Engagement", so Bernd Jorkisch.