Verladung der Kanzlertanne Frisch gefällt: Die Kanzlertanne wird auf den Jorkisch-Auflieger im "Peutscher Wald" verladen.

25.11.2014

Mission "Kanzlertanne"!

Gemeinsam für Berlin: Jorkisch und der Waldbesitzerverband MV

Daldorf. Holzernte, Holzbringung und Holzlogistik – das ist im Rohholzgeschäft der Jorkisch GmbH & Co. KG alltäglich. Die aktuelle Aufgabe in Berlin fiel nun aus der Reihe: "Die Kanzlertanne kommt", hieß es geschäftig am Samstag an der Wache des Kanzleramtes. Mit einem frisch gefällten Prachtexemplar von Weihnachtsbaum beladen steuerte der 16 m lange blaue Jorkisch-Auflieger über die Willy-Brandt-Straße zielgerichtet den Ehrenhof im Berliner Regierungsviertel an.

"Die Kanzlertanne – zusammen geerntet, zusammen geliefert, zusammen gestellt", freut sich Bernd Jorkisch. Sein Holzbetrieb und der Waldbesitzerverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. arbeiten schon seit Jahren in bester Partnerschaft. Gemeinsam wurde nun eine besondere Aufgabe gelöst: die Lieferung des großen Weihnachtsbaumes für das Bundeskanzleramt in Berlin. "Wir sind stolz darauf, dass die Kanzlertanne dieses Jahr aus den Beständen des Waldbesitzerverbandes Mecklenburg-Vorpommern kommt", konstatiert der Vorsitzende des Verbandes, Dr. Ulrich  Ivo von Trotha. "Auch mit solchen kooperativen Aktionen lässt sich gute Partnerschaft zwischen Jorkisch und Waldbesitz wunderbar belegen", ergänzt Constanze von Plessen als Verbandsgeschäftsführerin.

Übergabe der Kanzlertanne an die Bundeskanzlerin
Übergabe der Weihnachts-
tanne an die Bundeskanzlerin
Bevor das Ziel Berlin angesteuert werden konnte, stand als Auftakt das Fällen des 14,5 m hohen Weihnachts-Baumes – eine ca. 21 Jahre alte Küstentanne – an. Tatort: der "Peutscher Wald" bei Brustorf. In dem lückigen Mischwald zwischen Penzlin und Neustrelitz/MV half am Freitagmorgen ein Kran, damit der Baum wirklich bedächtig "fallen" konnte. Auch der THW Neubrandenburg war mit entscheidend dabei: Ein Gestell als Stütze half, damit der Baum nicht zu flach auf dem Anhänger des Jorkisch-LKW auflag. Dem mehrstündigen Verladen und Verpacken folgte dann der Transport zur Kanzlerin in die Hauptstadt. Am nächsten Morgen dann das Aufstellen des Baumes im Ehrenhof des BKA. Jetzt steht sie in ganzer Pracht parallel zur Vorderfront des Bundeskanzleramtes. Am Dienstag 25. November 2014 erfolgte die Übergabe des Baumes an die Bundeskanzlerin – mit Vertretern der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), des Waldbesitzerverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. und der Firma Jorkisch.

Der Waldbesitzerverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist eine freie Vereinigung von Waldbesitzern. Die Verantwortung und Freude für den Wald steht im Fokus. Der Verband vertritt in der Öffentlichkeit die Interessen der Waldbesitzer, berät rund um Waldeigentum und dessen nachhaltige Bewirtschaftung.

Die Jorkisch GmbH & Co. KG ist ein führendes Unternehmen der Holzbranche in Deutschland. Durch Allianzen und gute Kunden- und Lieferantenbeziehungen hat Jorkisch Marktbedeutung im Rohholzgeschäft erlangt und nimmt die Herausforderungen im Kontext Angebot, Dienstleistung und Nachfrage erfolgreich an, ist über alle Waldbesitzarten aktiv. Jorkisch mobilisiert mit eigenen Harvestern und festen Subunternehmern kleine und große Einschlagflächen. Vermarktet wird über die eigene Logistik z. B. an Sägewerke sowie die Holzwerkstoff- und Papier-Industrie. Insgesamt 130.000 m2 Lager- und Logistikfläche sowie ein Fuhrpark mit ca. 35 Lastzügen stehen zur Verfügung.

Der Rohholz-Handel erfordert ein hohes Maß an Fachkompetenz und Verantwortungsbewusstsein – dank langjähriger Erfahrungen macht genau das die Daldorfer kompetent. So ist der gute Name als zuverlässiger Partner der Forsten weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus bekannt.

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/15-meter-kuestentanne-fuer-die-kanzlerin-38692014.bild.htmlhttp://www.t-online.de/regionales/id_71869008/merkels-weihnachtsbaum-an-der-seenplatte-gefaellt.html

http://mobil.abendblatt.de/region/article134580222/Merkels-1-5-Tonnen-Tanne-im-Norden-gefaellt.html

http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Mittleres-Mecklenburg/Merkels-Weihnachtsbaum-an-der-Seenplatte-gefaellt